Innovatives Inspektionssystem für private Grundstücksleitungen
Themenklassifikation
Optik, Optoelektronik
Gesamtkosten aller Thüringer Projektpartner
265.500 €
Gesamtförderung aller Thüringer Projektpartner
199.125 €
Finanzielle Beteiligung aller internationalen Kooperationspartner
62.500 €
Projekteschreibung
Das öffentliche Abwassernetz hat in Deutschland eine Gesamtlänge von 514.000km. Man schätzt, dass die Gesamtlänge der privaten Grundstücksleitungen ungefähr doppelt so lang ist. Nur 30% dieses Netzes sind jünger als 25 Jahre. Es wird deshalb davon ausgegangen, dass auch in dem privaten Teilnetz ähnlich wie beim öffentlichen Abwassernetz der allgemeine Leitungszustand sehr schlecht ist. Nach DIN 1986-30 müssen alle häuslichen Grundleitungen für Abwasser bzw. Mischwasser bis 31.12.2015 einer Erstprüfung unterzogen werden. Deshalb ist innerhalb des Projektes ein preiswertes, robustes Kamerasystem entstanden, mit welchem die vorhandenen Hausanschlussleitungen effektiv und kostengünstig untersucht werden können.
Thüringer Projektpartner
Optimess Engineering GmbH, IDM Industrie-Dienstleistungen Matzick
Internationale Kooperationspartner
GAMM-BUD Sp.z.o.o., EUROZAK Ltd.


  zurück zur Liste