E-Rollstuhl
Themenklassifikation
Medizintechnik
Gesamtkosten aller Thüringer Projektpartner
411.000 €
Gesamtförderung aller Thüringer Projektpartner
308.250 €
Finanzielle Beteiligung aller internationalen Kooperationspartner
75.000 €
Projekteschreibung
Hochwertige Elektrorollstühle verfügen über komplexe modulare Steuerungssysteme. Ihre Diagnose und Parametrierung erfordert umfangreiches Expertenwissen. Mit Hilfe robuster Fernwartungslösungen lässt sich der weltweite Service solcher Rollstühle erheblich verbessern. Zusätzlich bieten intelligente E-Rollstuhlsysteme, welche selbstständig Notsituationen erkennen und ihre Position dann an ein Service-Center übertragen, einen signifikanten Mehrwert für ihre Benutzer. Zeitkritische Daten müssen dabei in beiden Fällen sicher und unabhängig vom Standort übertragen werden können. Die prototypisch existierende Fernwartungslösung für E-Rollstuhlsysteme „ServiceAssist“ wurde im Projekt für den internationalen Einsatz qualifiziert, erweitert und zusammen mit einem finnischen Partner aus der Region Länsi-Suomi getestet. Die Ergebnisse führten zum Aufbau eines weltweiten Fernwartungsdienstes für E-Rollstühle, welches im Unternehmen Otto Bock Mobility Solutions in Königsee (Thüringen) angesiedelt ist.
Thüringer Projektpartner
Fraunhofer Anwendungszentrum Systemtechnik Ilmenau des IITB, Otto Bock Mobility Solutions GmbH
Internationale Kooperationspartner
Handico OY


  zurück zur Liste